Grace de Dieus Himmelfahrt (3)

Beatrix liegt leblos auf dem Teppich, die Schmier führt Gretz ab, ich warte mit der kleinen Tochter darauf, dass die von der Großmutter abgeholt wird und erinnere mich daran, wie Gretz mir von seiner Killer-Vergangenheit in Afrika erzählt hatte.

WeiterlesenGrace de Dieus Himmelfahrt (3)

Schweinehälften (3)

In Teil 3 verpetzt mich Profitlich bei meinen Eltern, die sind stinksauer, verbieten mir kategorisch, nochmal einen Fuß in den Schlachthof zu setzen und bieten als Ersatz-Erwerbsquelle einen Nachhilfejob bei der Nachbarstochter an. Die ist dumm und zudem hässlich, weshalb ich darauf Null Bock habe.

WeiterlesenSchweinehälften (3)

Schweinehälften (1)

Unser Nachbar erzählt, dass er Menstruation riechen kann, sagt, dass ich keine 60 Jahre alt werde und bietet mir einen Job in seinem Betrieb auf dem Kölner Schlachthof an.

WeiterlesenSchweinehälften (1)

Kontakthof-Blues (2)

In Zimmer 348 werde ich von ihr mit Peitsche und Hundeleine erzogen, verfluche sie, als ich wieder klar denken kann und prügele mich draußen vor dem Eroscenter mit zwei Galgenvögeln.

WeiterlesenKontakthof-Blues (2)

Kontakthof-Blues (1)

Ich fahre nachts in Eroscenter, um sie mal wieder zu treffen, will bloß mit ihr reden, sie aber lacht mich aus und fordert mich auf, entweder ordentlich was springen zu lassen oder den Laden sofort zu verlassen. 

WeiterlesenKontakthof-Blues (1)

Tagebuch 20. November

Ehrenfeld: ganze Häuserblocks verschwunden, Straßenzüge komplett saniert, der Strohhut mit Kölns besten Fritten geschlossen, die stinkende Reibekuchen-Bude abgerissen ...

WeiterlesenTagebuch 20. November